Schlagwörter

, , , ,

Belehrung eines jungen Nashorns

© Alfons Pillach

Das Nashornjungtier Hannibal
fragte die Nashornmutter mal:
„Warum, Mama, wächst mir da vorn
auf meiner Nase so ein Horn?“
Die Nashornmama meinte sacht:
„Das hat halt die Natur gemacht.
Mein Kind, wenn du mal älter bist,
dann hüte dich vor Menschenlist.
Gib acht, sonst wirst du leicht zur Beute,
denn Wilderer sind böse Leute.
Bei denen ist dein Horn beliebt,
weil’s irgendwo noch Menschen gibt,
die halten es für Medizin
und blättern dafür Dollars hin.
Die sind so doof, so schrecklich dämlich,
die glauben diesen Blödsinn nämlich!“

Mehr von → Alfons Pillach

***

Das könnte Sie auch interessieren

***
Stichwörter:
Gedichte, Humor, Gedicht, Alfons Pillach, witziges Gedicht, Nashorn

Werbeanzeigen