Schlagwörter

, , , , , , , ,

Vögel Papagei Kea

Kea

Nicht sehr philosophisch

© Alfons Pillach

Es gab mal einen Papagei,
der zählte immer nur bis drei.
Zahl vier war für ihn schon sehr schwer,
ab fünf ging bei ihm gar nichts mehr.
Bis drei zu zählen funktionierte,
weil’s ihm sein Herrchen antrainierte.

Das Zählen wurde ihm zu doof,
da wurde er ein Philosoph.
Doch wollte er beim tiefen Denken
sein kleines Hirn sich nicht verrenken.
Zu groß war ihm die Quälerei,
er blieb beim Zählen bis zur Drei.

eBook Tiergedichte und TierfotosHier gibt es noch viel mehr Tiergedichte von Alfons Pillach

Alfons Pillach und Ronald Henss
Tierisch gut!
Gedichte und Fotos
eBook Amazon Kindle

***

Das könnte Sie auch interessieren

***
Stichwörter:
Fotos, Bilder, Gedichte, Alfons Pillach, Vögel, Papagei, Kea, lustiges Gedicht, Philosoph

Werbeanzeigen